[ Programm | EintrittskartenSeniorentheater RÖSTFREI | Newsletter | Presse-Fotos | Kontakt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung ]

Veranstaltungsinfo: Lübecker Theaternacht 2019

***

Sa. 28.09.2019 - Beginn 17:00 Uhr bis 23:45 Uhr - Einlass ab 16:45 Uhr
Lübecker Theaternacht: Kostproben von Theater MissGefallen, Seniorentheater Röstfrei, theater stiller wahnsinn lübeck und theater23
Eintritt: 11,- /  ermäßigt 8,- (Schüler, Studenten, Lübeck-Card, Menschen mit Behinderung) (Eintrittskarte gilt für alle teilnehmenden Theater)
Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt mit der Kinderkarte (erhältlich nur am Abend bei allen teilnehmenden Theatern)

Zum dreizehnten Mal präsentiert sich die Lübecker Theaterszene mit einer Theaternacht:
Sehen Sie an einem Abend 32 Theater in 20 Spielstätten. Alle zusammen für nur 11 bzw. 8 Euro.
Vier der Theater spielen in unserer Spielstätte, der KulturRösterei:
Von 17:00 Uhr bis kurz vor Mitternacht zeigen das
Theater MissGefallen, das Seniorentheater Röstfrei, das theater stiller wahnsinn lübeck und das theater23 Kostproben aus ihren Werken.

Und hier der genaue Zeitplan, nach dem sich die Akteure auf unserer Bühne die Klinke in die Hand geben werden:

17:00 Uhr Theater MissGefallen: Ausschnitte aus "Lübecker Ladys"
17:30 Uhr
Theater MissGefallen:
Ausschnitte aus "Lübecker Ladys"
18:00 Uhr Theater MissGefallen:
Ausschnitte aus "Lübecker Ladys"
18:30 Uhr Seniorentheater Röstfrei: Feinste Sketche - "Mitglieder gesucht!"

19:00 Uhr
theater stiller wahnsinn lübeck - Ausschnitt aus "Willkommen in deinem Leben" von Michael McKeever
19:30 Uhr
theater stiller wahnsinn lübeck - Ausschnitt aus "Willkommen in deinem Leben" von Michael McKeever
20:00 Uhr theater stiller wahnsinn lübeck - Ausschnitt aus "Willkommen in deinem Leben" von Michael McKeever
20:30 Uhr
theater23: Ausschnitt aus der Komödie "Küss langsam" von Michael Ehnert
21:00 Uhr
theater23: Ausschnitt aus der Komödie "Küss langsam" von Michael Ehnert
21:30 Uhr
theater23: Ausschnitt aus der Komödie "Küss langsam" von Michael Ehnert
--- 22:00 Uhr UMBAUPAUSE ---
22:30 Uhr
theater23: Ausschnitt aus der Düster-Lesung mit musikalischer Begleitung: "Ruprechtsnacht" von Tobias O. Meißner
23:00 Uhr
theater23: Ausschnitt aus der Düster-Lesung mit musikalischer Begleitung: "Ruprechtsnacht" von Tobias O. Meißner
23:30 Uhr
theater23: Ausschnitt aus der Düster-Lesung mit musikalischer Begleitung: "Ruprechtsnacht" von Tobias O. Meißner

Es folgen Infos und Links zu den einzelnen Programmpunkten, in der Reihe ihres Auftretens:

Theater MissGefallen: Ausschnitte aus "Lübecker Ladys"
Spielzeiten: 17:00, 17:30, 18:00 Uhr

(Bitte auf das Bild klicken für Großansicht)
Foto: Acki Spiecker

Sieben Lübeckerinnen und ihre Regisseurin sind zusammen die Frauen-Theatergruppe MissGefallen.
Nach dem Erfolg ihres ersten Stückes "MissGefallen" im Jahr 2017 hat sich die Gruppe nach diesem Stück benannt,
denn der Blick auf die Dinge von der weiblichen Perspektive aus bleibt immer ein zentraler Punkt ihrer künstlerischen Arbeit.

Zur Theaternacht präsentiert das Ensemble Ausschnitte aus ihrem aktuellen Stück "Lübecker Ladys".
Es erzählt die Geschichten von Lübecker Heldinnen wie Dorothea Schlözer, Ida Boy-Ed, Isa Vermehren und den Beginen.
Monatelang recherchierten die Darstellerinnen dafür in Bibliotheken und Stadtarchiven.
Aus den Daten und Fakten sowie aus den Diskussionen und der Fantasie der Gruppenmitglieder entstand unter der Feder von
Regisseurin Ulrike Hoffmeier ein Stück, das den Zuschauer mitnimmt auf eine Reise vom Mittelalter bis in die Gegenwart.

Weitere Infos: www.theater-missgefallen.de

Seniorentheater Röstfrei: Feinste Sketche - "Mitglieder gesucht!"
Spielzeit: 18:30 Uhr

Das Mitmach-Seniorentheater Röstfrei präsentiert eine Auswahl feinster Sketche unter dem Motto "Mitglieder gesucht",
denn die Gruppe möchte sich vergrößern.
Der wöchentliche Probentermin ist dienstags von 10:00 bis 12:00 - sprechen Sie uns an!
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, können aber gerne mitgebracht werden.
Sie erreichen uns auch per E-Mail, alle weiteren Infos dazu auf https://www.kulturroesterei.de/roestfrei.html

theater stiller wahnsinn lübeck - Ausschnitt aus
"Willkommen in deinem Leben"
von Michael McKeever
Spielzeiten: 19:00, 19:30, 20:00 Uhr

Foto: © Stiller Wahnsinn www.stillerwahnsinn.de

Das theater stiller wahnsinn lübeck (tswl) spielt seit 1989 Stücke von Klassik bis Moderne, mal humorvoll, mal ernst,
sei es
nun Heiner Müller oder Shakespeare, Kleist oder Samuel Beckett, Ken Campbell oder David Ives.

Das tswl zeigt einen Ausschnitt aus der aktuellen Probenarbeit:
Eine exklusive Kostprobe aus "Willkommen in deinem Leben" von Michael McKeever (geplante Premiere Frühjahr 2020).
Romantisch, herzzerreißend, tragikomisch –
sozusagen eine Mischung aus "Ziemlich beste Freunde" und "Ein ganzes halbes Jahr", erweitert um ein Engelchen und ein Teufelchen.

Weitere Infos: www.stillerwahnsinn.de

theater23: Ausschnitt aus der Komödie "Küss langsam"
von Michael Ehnert

Spielzeiten: 20:30, 21:00, 21:30
Uhr

Der offizielle Trailer mit bewegten Bildern aus "Küss langsam" von Michael Ehnert (Sommertheater 2019):
Schauspiel: Leena Fahje und Manfred Upnmoor. Aufnahme aus dem Naturbad Falkenwiese.

Auf Youtube: https://www.youtube.com/theater23de / https://youtu.be/NUX3IS0dCFQ

Das theater23 wurde 2008 gegründet und ist in den kühleren Jahreszeiten in der KulturRösterei zu sehen.
Im Juli und August spielt das theater23 seit 11 Jahren das überdachte Open-Air-Sommertheater auf der schwimmenden Bühne
im denkmalgeschützten Naturbad Falkenwiese am Wakenitzufer, nur 600 Meter östlich der Altstadt.

Das theater23 spielt spritzige, witzig-gewitzte, unterhaltsame Komödien mit Niveau,
von Autoren wie Jordi Galceran, Fabrice Roger-Lacan oder Michael Ehnert –
bietet aber unter dem Motto "Düsterlesen" auch musikalisch unterlegte, spannende Grusel-Lesungen
von Edgar Allan Poe bis Tobias O. Meißner.

"Küss Langsam" ist eine ebenso atemberaubende wie lustige Achterbahnfahrt durch Männer-, Frauen-, Rollen- und Fernsehbilder.
Gespickt mit Gags und Pointen wachsen hier Stand-Up-Comedy, Action-Theater und große Gefühle zusammen:
Ein Schauspieler-Ehepaar hat sich vor drei Jahren bei Dreharbeiten kennen- und lieben gelernt.
Jetzt lassen die zwei ihre Ehe im Wartezimmer des Scheidungsrichters noch einmal Revue passieren -
und spielen in ihren ehemaligen TV-Rollen als cooler Bulle und smarte Journalistin die eine oder andere Alternative durch...

In der elften Spielzeit des theater23 spielen Leena Fahje und Manfred Upnmoor.
Regie führt Wolfgang Benninghoven (Combinale).

Die Presse schreibt:

"Comedy vom Feinsten"
(Lübecker Nachrichten) https://www.ln-online.de/Nachrichten/Kultur/Kultur-im-Norden/Kuess-langsam-Start-des-Luebecker-Sommertheaters

"Leena Fahje überzeugt mit klarer Sprechweise, mit Temperament und sicher gesetzten Pointen. Manfred Upnmoor setzt den "Bullen" auch
stimmlich gut vom verzweifelten Noch-Ehemann ab. Wenn er den Zuschauern seine Verzweiflung deutlich machen will, geht er in die Vollen."
(hl-live) https://www.hl-live.de/aktuell/text.php?id=131675

"Viel Gespür für die Komödie... Leena Fahje verkörpert die Gegensätze von sexualisierter Serien-Rolle und cleverer Powerfrau mit Leib und Seele.
Sie besticht durch ihre ausdrucksstarke Mimik. Manfred Upnmoor spielt nicht nur ihren Mann, sondern ganze fünf Rollen"
(ultimo) https://bc.pressmatrix.com/de/profiles/893c39685b65/editions/b152c8787bc08dd10d3c/pages/page/23

Weitere Infos zu "theater23" finden Sie unter www.theater23.de

theater23: Ausschnitt aus der
Düster-Lesung mit musikalischer Begleitung: 
"Ruprechtsnacht" von Tobias O. Meißner

Spielzeiten: 22:30, 23:00 und 23:30 Uhr


Düster-Lesung: Manfred Upnmoor und Janus Schwarz

Das theater23 wurde 2008 gegründet und ist in den kühleren Jahreszeiten in der KulturRösterei zu sehen.
Im Juli und August spielt das theater23 seit 11 Jahren das überdachte Open-Air-Sommertheater auf der schwimmenden Bühne
im denkmalgeschützten Naturbad Falkenwiese am Wakenitzufer, nur 600 Meter östlich der Altstadt.

Das theater23 spielt spritzige, witzig-gewitzte, unterhaltsame Komödien mit Niveau,
von Autoren wie Jordi Galceran, Fabrice Roger-Lacan oder Michael Ehnert –
bietet aber unter dem Motto "Düsterlesen" auch musikalisch unterlegte, spannende Grusel-Lesungen von Edgar Allan Poe bis Tobias O. Meißner.

Düsterlesen ist eine seit 2017 bestehende Kooperation von theater23 und Aorta Projects:

Der Lübecker Schauspieler und Regisseur Manfred Upnmoor (theater23) liest "Ruprechtsnacht", ein in sich abgeschlossenes Kapitel aus dem
Roman-Zyklus "Hiobs Spiel" von Tobias O. Meißner ("eine wichtige Stimme der jüngeren deutschen Literatur", FAZ).
Der atmosphärische Soundtrack dazu wird live am Synthesizer und Computer gespielt von Janus Schwarz (Aorta Projects).

In "Hiobs Spiel" trifft Quentin Tarantino auf Harry Potter, und Splatter-Action auf grimmigen Humor.
Hiob Montag ist Künstler und praktizierender Magier. Er ist der aktuelle Spieler des größten Spiels der Welt:
Er spielt gegen den Teufel um die Herrschaft über die Hölle, damit endlich Schluss ist mit dem Bösen in der Welt.
In der "Ruprechtsnacht" muss er deshalb gegen blutgierige Zwingkobolde und wolfsähnliche Monster mit Kaimanschädeln antreten.
Eine Familie aus Kiel gerät dabei in den bayrischen Alpen zwischen die Fronten.
Und dann trifft Hiob auch noch auf den vorherrschenden Dämon der Zwölfnächte persönlich - Ruprecht, auch bekannt als Nikolaus...

Tobias O. Meißner im Golkonda Verlag:
http://golkonda-verlag.de/cms/front_content.php?idcat=11

Tobias O. Meißner im Piper Verlag:
https://www.piper.de/autoren/tobias-o-meissner-1009

Düsterlesen:
https://www.duesterlesen.de

Weitere Infos zu "theater23" finden Sie unter www.theater23.de

---

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Eintrittskarte keine Garantie für einen Platz in einer Vorstellung bedeutet.
Leider heißt es gelegentlich anstehen und ein bisschen Glück haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass der Saal der KulturRösterei nach jeder 15-bis-20-Minuten-Vorstellung einmal komplett geräumt wird.
Dabei appellieren wir an Ihre Fairness, den Saal zu verlassen, damit die Menschen, die draußen in der Schlange warten,
auch eine Chance bekommen, eine Vorführung zu sehen.
Sollte die Schlange kurz genug sein, dann können Sie sich gerne wieder hinten anstellen und schwupps, schon sind Sie wieder drin.
Dieser Wechsel dient auch noch drei weiteren Zwecken:
Erstens dem Durchzug, damit bei der nächsten Aufführung wieder frischer Sauerstoff zur Verfügung steht.
Zweitens können Sie sich im benachbarten Lokal "NEUE rösterei" mit frischen Getränken versorgen und
drittens können wir alles für die nächste Aufführung vorbereiten.

Weitere Infos zur Lübecker Theaternacht finden Sie unter https://www.theaternacht-luebeck.de