[ Programm | Karten-Reservierung | Karten-Vorverkauf | Newsletter | Presse-Fotos | Kontakt | Links | Impressum ]

Veranstaltungsinfo: Lübecker Theaternacht 2017

***

Sa. 07.10.2017 - Beginn 17:00 Uhr bis 23:45 Uhr - Einlass ab 16:45 Uhr
Lübecker Theaternacht: Kostproben von theater23 und theater stiller wahnsinn lübeck
Eintritt: 11,- /  ermäßigt 8,- (Schüler, Studenten, Lübeck-Card, Menschen mit Behinderung) (Eintrittskarte gilt für alle teilnehmenden Theater)
Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt mit der Kinderkarte (erhältlich nur am Abend bei allen teilnehmenden Theatern)

Lübecker Theaternacht: in der KulturRösterei mit theater23 und theater stiller wahnsinn lübeck

Zum zehnten Mal präsentiert sich die Lübecker Theaterszene mit einer Theaternacht:
Sehen Sie an einem Abend 27 Theater und ihre Gäste in 17 Spielstätten. Alle zusammen für nur 11 bzw. 8 Euro.
Zwei der Theater spielen in unserer Spielstätte, der KulturRösterei:
Von 17:00 Uhr bis kurz vor Mitternacht zeigen das theater23 und das theater stiller wahnsinn lübeck 
Kostproben aus ihren Werken.

Und hier der genaue Zeitplan, nach dem sich die Akteure auf unserer Bühne die Klinke in die Hand geben werden:

17:00 Uhr theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan
17:30 Uhr
theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von
 Fabrice Roger-Lacan
18:00 Uhr theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan
18:30 Uhr theater stiller wahnsinn lübeck - Mini-Dramen von Friedhelm Kändler
19:00 Uhr
theater stiller wahnsinn lübeck - Mini-Dramen von Friedhelm Kändler

19:30 Uhr
theater stiller wahnsinn lübeck - Mini-Dramen von Friedhelm Kändler

20:00 Uhr theater stiller wahnsinn lübeck - Mini-Dramen von Friedhelm Kändler
20:30 Uhr
theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan
21:00 Uhr
theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan
21:30 Uhr
theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan
22:00 Uhr
theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan
22:30 Uhr
theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan
23:00 Uhr
theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan
23:30 Uhr
theater23: Präsentation von "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan

Es folgen Infos und Links zu den einzelnen Programmpunkten, in der Reihe ihres Auftretens:

theater23: "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan

Spielzeiten: 17:00, 17:30, 18:00, 20:30, 21:00, 21:30, 22:00, 22:30, 23:00 und 23:30 Uhr


"Die Tür nebenan"-Foto mit Constanze Marienfeld und Manfred Upnmoor: © Margret Witzke www.foto-luebeck.de

Das theater23 wurde 2008 gegründet und hat als festen Spielort die KulturRösterei.
Im Juli und August spielt das theater23 seit neun Jahren das überdachte Open-Air-Sommertheater auf der schwimmenden Bühne
im denkmalgeschützten Naturbad Falkenwiese am Wakenitzufer, nur 600 Meter östlich der Altstadt.

Das theater23 präsentiert die Komödie "Die Tür nebenan" von Fabrice Roger-Lacan über zwei Nachbarn und ihre Querelen -
"geistreiche, spritzige Unterhaltung", wie die Presse schrieb.
Neue "Tür-nebenan"-Termine bei uns in der KulturRösterei ab 27.10.2017, u. a. auch an Silvester!

Die Presse schrieb:

HL-live.de:
"Der Wortwitz des Stückes und die Spiellaune der beiden Darsteller sorgen für hundert Minuten geistreiche, spritzige Unterhaltung."
https://m.hl-live.de/text.php?id=115732

Rheinische Post:
"Es gab schlagfertige Dialoge zuhauf. Constanze Marienfeld zog alle Register: Zickig wie eine Wildkatze, verlockend glucksend wie ein Vamp,
aufgedreht wie ein Rasselwecker und schön wie gemalt. Trotz psychologischer Attitüde verletzlich wie ein unschuldiges Mädchen.
Manfred Upnmoor wetterte, lockte, ironisierte" http://www.rp-online.de/nrw/staedte/wermelskirchen/die-verschlungenen-wege-der-liebe-aid-1.7084563

Lübecker Stadtzeitung:
"Auf der Bühne greifen die Darsteller in die Vollen. Wunderbar, wie Constanze Marienfeld die Spröde und die Schöne, die Kratzbürstige und die
Liebenswerte spielt. Mit Mimik und Stimme kommt eine junge Frau zum Vorschein, die vermutlich perfekt im Job, aber menschlich verwundbar ist.
Manfred Upnmoor zeigt sein komödiantisches Talent, das poltern, übertreiben, ironisch werden kann. Beide sezieren die Sätze des Gegners, die
gesprochenen und die nur gefühlten."

https://archiv.wittich.de/epapers/3800/2017/1010/index.html

ultimo Lübeck:
"Da hat das theater23 mit Manfred Upnmoor und Constanze Marienfeld uns einen ausgesprochen vergnüglichen Abend beschert..."
https://bc.pressmatrix.com/de/profiles/893c39685b65/editions/108ad2d1cf2d3b0504b8/pages?page=22

Ein Video:

Der Trailer mit bewegten Bildern aus "Die Tür nebenan":
Schauspiel: Constanze Marienfeld, Manfred Upnmoor. Regie: Peter Grünig.


Auf Youtube: http://www.youtube.com/theater23de / http://youtu.be/h0VqvIzEeNc

Ein Video des Songs, der immer mal wieder im Stück zu hören ist,
mit weiteren Theater-Ausschnitten aus
"Die Tür nebenan":

Das Schubidupnmoor-Musikvideo mit bewegten Bildern aus "Die Tür nebenan":
Schauspiel: Constanze Marienfeld, Manfred Upnmoor. Regie: Peter Grünig. Video: Manfred Upnmoor


Auf Youtube: http://www.youtube.com/theater23de / http://youtu.be/rFfrsNkIBb4

Weitere Infos zu "theater23" finden Sie unter www.theater23.de

theater stiller wahnsinn lübeck - Mini-Dramen von Friedhelm Kändler
Spielzeiten: 18:30, 19:00, 19:30, 20:00 Uhr

Foto: © Stiller Wahnsinn www.stillerwahnsinn.de

Das theater stiller wahnsinn lübeck (tswl) spielt seit 1989 Stücke von Klassik bis Moderne, mal humorvoll, mal ernst,
sei es nun Heiner Müller oder Shakespeare, Kleist oder Samuel Beckett.

Das tswl zeigt in der Theaternacht in sich abgeschlossene Mini-Dramen von Friedhelm Kändler, Szenen voller Wortwitz und Situationskomik.
Erfahren Sie mehr über den Autor auf www.friedhelmkaendler.de

Das tswl sucht jederzeit und besonders jetzt gerade wieder Mitspieler*innen und Theatermenschen für alles vor, auf und hinter der Bühne.
Interessierte sind herzlich eingeladen, sich über
stillerwahnsinn[_at_]manfredupnmoor.de zu melden.

Weitere Infos: www.stillerwahnsinn.de

---

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Ihre Eintrittskarte keine Garantie für einen Platz in einer Vorstellung bedeutet.
Leider heißt es gelegentlich anstehen und ein bisschen Glück haben.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass der Saal der KulturRösterei nach jeder 15-bis-20-Minuten-Vorstellung einmal komplett geräumt wird.
Dabei appellieren wir an Ihre Fairness, den Saal zu verlassen, damit die Menschen, die draußen in der Schlange warten,
auch eine Chance bekommen, eine Vorführung zu sehen.
Sollte die Schlange kurz genug sein, dann können Sie sich gerne wieder hinten anstellen und schwupps, schon sind Sie wieder drin.
Dieser Wechsel dient auch noch drei weiteren Zwecken:
Erstens dem Durchzug, damit bei der nächsten Aufführung wieder frischer Sauerstoff zur Verfügung steht.
Zweitens können Sie sich im benachbarten Lokal "NEUE rösterei" mit frischen Getränken versorgen und
drittens können wir alles für die nächste Aufführung vorbereiten.

Weitere Infos zur Lübecker Theaternacht finden Sie unter http://www.theaternacht-luebeck.de